Die Entstehung von ZeitDruck3D

2016
Gründungsjahr

Start mit einem weit verbreiteten Druckverfahren, dem FDM Verfahren, und einem Drucker, um die Akzeptanz auf dem Markt zu testen. Gefertigt wurde in einem kleinen Büroraum in der Kreisstadt Schwelm.

2017
Ausbau der Druckverfahren und Umzug

Schnell wurde klar, dass das Marktvolumen und die Nachfrage mit dem aktuellen Druckvolumen nicht ausreichend ist. Die Verfahren wurden um das SLA Verfahren und weitere Materialien ergänzt. Ein Umzug in die ehemaligen Astorwerke erfolgte.

2018
Marketing und Präsenzausbau

Der Fokus wurde auf den Ausbau des Kundenkreises gelegt, um die Präsenz im Umkreis zu erhöhen. Weiterhin wurden Marketingmaßnahmen ausgebaut. Die Räumlichkeiten in den Astorwerken drohen ebenfalls zu klein zu werden.

2019
Umstrukturierung

Die Räumlichkeiten in den Astorwerken wurden durch ein repräsentatives Büro in Ennepetal, mit angrenzender Kleinfertigung ersetzt. Die Hauptfertigung findet weiterhin in Schwelm statt. Kundenpräsenz wird jedoch in Ennepetal empfangen. Die gesamten Prozesse und Verfahren wurden optimiert und neu strukturiert.

2020
Änderung der Geschäftsform

Nun entsteht die ZeitDruck3D GbR, nunmehr mit den geschäftsführenden Gesellschaftern Tim Gräfe und Pierre Häcker, die Sie seitdem kontinuierlich und mit Leidenschaft betreuen. Weiterhin stehen nun alle auf dem Markt verfügbaren Druckverfahren bei Zeitdruck zur Verfügung.

Sie benötigen Unterstützung bei
Ihrem Projekt?

Kontakt